Skip to content
Wappen Lichtenau

Auerswalde

Auerswalde published on Keine Kommentare zu Auerswalde

Auerswalde ist ein Ortsteil der sächsischen Gemeinde Lichtenau im Landkreis Mittelsachsen. Bis zum 31. Dezember 1998 war Auerswalde eine selbstständige Gemeinde.

Auerswalde bildet eine eigene Gemarkung innerhalb der Gemeinde Lichtenau aus. Sie hat eine Größe von etwa zwölf Quadratkilometern und grenzt im Uhrzeigersinn im Norden beginnend an folgende benachbarte Gemarkungen: Garnsdorf und Ottendorf (zu Lichtenau) im Norden, Oberlichtenau im Osten, Ebersdorf (zu Chemnitz) im Südosten, Glösa und Draisdorf (beide zu Chemnitz) im Süden sowie Wittgensdorf (zu Chemnitz) und Köthensdorf-Reizenhain (zu Taura) im Westen. (Wikipedia)

[bws_googlemaps id=41]

Auerswalde, im erzgebirgischen Kreise gelegen, ist 2 Stunden nordwestlich von Chemnitz und 4 Stunden südwestlich von Rochlitz entfernt. Auch die Städte Frankenberg, Mitweida und Burgstädt liegen in seiner Nähe.
Das Dorf, welches sich, theils hoch, theils tief gelegen, eine Stunde weit erstreckt, zerfällt in zwei Theile. Der eine unter das Amt Rochlitz gehörig, heisst Niederauerswalde, und liegt am rechten Ufer der Chemnitz; der andere steht unter dem Amte Augustusburg und heisst Oberauerswalde. Dieser Theil liegt mehr nach Norden als Niederauerswalde. Beide zusammen sollen früher das Recht eines Marktfleckens gehabt haben.
Auszug aus: „Album der Rittergüter und Schlösser im Königreiche Sachsen“

Familien

[abase table=“ftwp_ortsliste“ columns=“Namen“ notitle=“1″ notable=“1″ sql=“SELECT Namen FROM ftwp_ortsliste WHERE Ort LIKE ‚Auerswalde'“]

Die frühesten bekannten Geburtsdaten

[abase db=“2″ notitle=“1″ notable=“1″ sql=“SELECT `lastname`, `firstname`, `birthdate`, `deathdate` FROM `tng_people` WHERE `birthdatetr` BETWEEN ‚1200-01-01‘ AND ‚1914-12-31‘ AND `lastname` NOT LIKE ‚N.‘ AND `firstname` NOT LIKE ‚N.‘ AND `birthplace` LIKE ‚Auerswalde,%‘ ORDER BY `birthdatetr` ASC LIMIT 15″]

Nachname Vorname Geburtstag Sterbedatum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Secondary Sidebar